Rasterlayouts

Rückenfitnessprogramm für Kinder

Rückenfitness


Wenn Kinder nach einem langen Schultag, an dem sie nur gesessen sind, nach Hause kommen und dann weiter vor dem Fernseher oder dem Computer sitzen, ist es nicht verwunderlich, dass auch Kinder, die zu viel oder zu fett essen, Übergewicht entwickeln. Durch fehlende Bewegung treten immer mehr Haltungsprobleme auf. Der Schulsport wird für diese Kinder zum Spießrutenlauf und Sport wird so mit negativen Erlebnissen verknüpft. Darum sollten Kinder spielerisch wieder an den Sport als positives Ereignis herangeführt werden.

Ziel der Rückenfitness


Empfohlene Maßnahmen:


Rückenfitnesstraining

Durch die gezielten und sanften Trainingsvarianten sind Verletzungen fast gänzlich ausgeschlossen, im Gegenteil verbessern sich im Alltag die Koordination, sowie der Gleichgewichtssinn und Unfallgefahren werden deutlich eingeschränkt. In Kinderfitness Kursen lernen sie in Tanz- und Bewegungsspielen, ihren Körper besser zu koordinieren, sie verbrennen spielend Kalorien und haben auch noch Spass dabei. Ausserdem stärken sie ihre Muskulatur, was die Körperhaltung verbessert und Fehlhaltungen korrigieren kann. In den Kursen können die Kleinen und auch die Grösseren auch ihre Kondition verbessern, Aggressionen und Frust abbauen. Das alles stärkt ihr Selbstbewusstsein und ihr Körpergefühl. Durch die Bewegung wird ausserdem Fett abgebaut und weiterem Übergewicht und so wiederum Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorgebeugt. Das ist wichtig, weil die in der Kindheit angelegten Fettzellen nicht mehr abgebaut werden können, sind sie einmal da, besteht immer die Gefahr des Übergewichtes.